Kiezfest zeigte wieder Kosmosviertel in all seiner Vielfalt

| Aktuelles

Das Kiezfest im Kosmosviertel kann schon auf gewisse Tradition zurückschauen. Seit sieben Jahren gehört es zu den festen Veranstaltungen eines jeden Sommers, so auch nun wieder am 23. Juni. Es galt im Rahmen eines Sommerfestes die ganze Vielfalt Altglienickes zu präsentieren. Von Jung bis Alt gab es erneut eine bunte Mischung aus etlichen Ständen sowie ein umfassendes Bühnenprogramm.

Pünktlich um 14 Uhr ging es los an den zahlreichen Ständen zwischen der Ladenpassage und dem Bürgerhaus, an denen sich beim Flanieren insbesondere wieder eine Reihe lokaler Projekte und Einrichtungen im Kiez mit ihren vielfältigen Angeboten zeigten. Es wurden dabei jede Menge Aktionen und kulinarische Genüsse für die Anwohnerschaft geboten. Am Stand des Quartiermanagements konnte neben allerlei Informationen ein Fragebogen zum Leben im Kiez beantwortet werden. Outreach als Betreiber des Jugenclubs im Bürgerhaus informierte über seine Jugendarbeit im Kiez.

Kinder konnten spielen, basteln, raten, sich schminken und ihre Sportlichkeit beweisen, so etwa auch an einer Kletterwand, wo man sich gesichert an Seilen von Vorsprung zu Vorsprung nach oben ans Ziel hangelte. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Tanz- und Musikdarbietungen, so etwa von Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Pegasuseck, von der Joseph-Schmidt-Musikschule, einer Line-Dance-Gruppe und dem Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi, sorgte für Unterhaltung. Im Bürgerhaus Altglienicke hatte für einen kleinen Abstecher das Altglienicke Museum geöffnet.

Organisator Marcus Heidrich vom Familienzentrum im Kosmosviertel zeigte sich wieder zufrieden vom Verlauf des Festes, das wieder unter dem Motto „Ein Kiez verbindet“ stand. Auch das Wetter spielte lange Zeit gut mit, auch wenn es nicht ganz so sommerlich wie noch einige Tage zuvor war. Erst zum Schluss fielen dann einige Regentropfen. Nach dem Kiezfest schloss sich noch ein Public Viewing des zweiten Gruppenspiels der Fußball-WM Deutschland gegen Schweden an, wo das DFB-Team mit einem Last-Minute-Tor 2:1 gewann.

Foto: Joachim Schmidt
Foto: Joachim Schmidt
Foto: Joachim Schmidt
Foto: Joachim Schmidt
Foto: Joachim Schmidt
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell
Foto: Altglienicke Aktuell